Sie sind hier:  Startseite   ‣   Vortrag: „Was können Krebserk…

Vortrag: „Was können Krebserkrankte für sich tun?”

 

Logo Tumorzentrum e. V.
Logo Tumorzentrum e. V.
Die nächste Vortragsveranstaltung des Tumorzentrum Dresden e. V. für Patientinnen und Patienten hat u. a. auch das Thema: „Was können Krebserkrankte für sich tun“ und findet am Dienstag, 01. Dezember 2015, 18:00 Uhr statt.

 

Vortragsthemen am Dienstag, 01.12.15, 18:00 Uhr:

  • Wege zum seelischen Wohlbefinden – Was können Krebserkrankte für sich tun?
    Dipl.Psych. Cornelia Schiebe, Psychologischer Dienst, Städtisches Klinikum Dresden-Neustadt
  •  

  • Chronische Leukämie – Behandlungsmöglichkeiten und ihre Neben- und Folgewirkungen
    Prof. Dr. med Johannes Schetelig, M.Sc. Medizinische Klinik und Poliklinik I, Fachbereich Hämatologie und Blutstammzelltransplantation, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

 

Die Teilnahme ist kostenfrei und offen für alle Interessierten.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Kategorie(n): Gesundheit,Tipps,Vortrag

Schreiben Sie einen Kommentar



* Hinweis: Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

« »